Stationen der Wanderausstellung

  • 19.06.–18.08.2017
    Würzburg
    Flyer, Plakat
  • 10.08.–21.09.2017
    Lengerich
    Flyer
  • Sep. 2017–Feb. 2018

    Sydney, Australien

  • 08.–12.10.2017
    XVII WPA World Congress of Psychiatry / DGPPN Kongress Berlin
  • 24.11.–22.12.2017
    Jena
  • 12.01.–25.02.2018
    Weilburg
  • 28.02.–18.04.2018
    Stuttgart
  • 12.04.–27.05.2018
    Frankfurt
  • 13.05.–13.07.2018
    Bethel
  • 03.09.–23.09.2018
    Flensburg
  • 08.11.–07.12.2018
    Siegen

Bisherige Stationen
  • Kanagawa Psychiatric Center, Yokohama-City, Japan
  • Sächsischer Landtag, Dresden
    Flyer
  • Gedenkstätte KZ Osthofen
    Flyer, Plakat
  • Karl-Jaspers-Klinik Oldenburg 
    Flyer
  • Parlament der Republik Österreich
    Einladung
  • Galerie im Schlösschen, Naumburg
    Flyer, Poster
  • Centre Charlemagne, Aachen
    Flyer, Programm, Broschüre
  • Bezirkskrankenhaus Günzburg
    Flyer
  • American Psychiatric Association, Toronto
    Hinweis
  • Japanische Gesellschaft für Neurologie und Psychiatrie, Osaka
    Broschüre
  • Landschaftsverband Rheinland, Köln
  • Landtag Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
    Flyer, Video
  • Topographie des Terrors, Berlin
    Flyer
  • Deutscher Bundestag, Berlin
    Flyer, Video
Zahlen und Fakten
Unterstützung durch Spenden

Die Ausstellung wird möglich durch eine von der DGPPN initiierte Spendenaktion zahlreicher medizinischer Verbände, insbesondere der Bundesärztekammer. Sie wird begleitet durch einen interdisziplinären Beirat, bestehend aus 47 Vertretern von Patienten- und Angehörigenverbänden, Angehörigen von Opfern, Historikern, Vertretern ärztlicher Fachgesellschaften und Museumsleitern, politisch Beteiligten und natürlich Psychiatern. Die Wanderausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck.

Organisation und Durchführung
  • Ansprechpartner DGPPN: Prof. Dr. Dr. Frank Schneider, Aachen, fschneider@ukaachen.de
  • Kuratorin: Petra Lutz, Berlin
  • Ausstellungsgestaltung: Grafik Friedrich Forssman, Kasse
  • Ausstellungsgröße: 80 Ausstellungstafeln auf über 220 qm, Medienstationen
  • Daneben Posterfassung mit 80 bzw. 40 Tafel
  • Neu: Roll-Up-Version mit 40 Tafeln

Mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung wurde es möglich, die Website zur Wanderausstellung weitgehend barrierefrei zu gestalten.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Dr. rer. soc. Frank Schneider

Uniklinik RWTH Aachen
Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Pauwelsstraße 30 | 52074 Aachen

Telefon: 0241 80896-33
fschneider@ukaachen.de