Medizindidaktik

Nur wenn Theorie und Praxis dieselbe Sprache sprechen, erhalten Psychiater das nötige Rüstzeug für einen der spannendsten Berufe innerhalb der Medizin.

Das Referat Medizindidaktik hat sich zum Ziel gesetzt, die Lehre in den Fächern Psychiatrie und Psychotherapie an Universitäten und Kliniken in Deutschland miteinander zu vernetzen und somit den Austausch zwischen den Fakultäten und den Lehrkrankenhäusern zu verbessern.

Schwerpunkte
  • Sichtbarmachen der psychiatrischen/psychosomatischen Fächer in den einzelnen Fakultäten, universitären Gremien
  • Bestandsaufnahme der psychiatrischen/psychosomatischen Lernkonzepte an den einzelnen deutschen medizinischen Hochschulen
  • Weiterentwicklung/Anpassung eines Musterlernzielkataloges und Mustercurriculums mit Beispielen zum didaktischen Vorgehen, für die Vorlesungen, Unterricht am Krankenbett und des praktischen Jahrs in Bezug auf die psychiatrischen/ sychosomatischen Fächer
  • Schaffung von Anreizen zum kompetenz-orientierten Lernen durch Etablierung standardisierter praktischer Prüfungen.
  • ein multizentrisches Forschungsprogramm zur Überprüfung/Evaluation einzelner Lehrkonzepte
  • Weiterbildung von in der Lehre tätigen Ärzten durch Organisation von Symposien und Workshops zum Thema Medizindidaktik
Kontakt

Dr. med. Jörg Signerski-Krieger

Leiter des Referats

Universitätsmedizin Göttingen
Ambulanz für Sexualmedizin und Sexualtherapie
Von-Siebold-Str. 3 | 37099 Göttingen

Telefon: 0551 39-9853
joerg.signerski@med.uni-goettingen.de

Dr. med. Philipp Spitzer

Stellvertretender Leiter des Referats

Universitätsklinikum Erlangen
Psychiatrische und Psychotherapeutische Klinik
Schwabachanlage 6 | 91054 Erlangen

Telefon: 09131 85-33001
philipp.spitzer@uk-erlangen.de

Prof. Dr. Thomas Frodl

Zweiter Stellvertretender Leiter des Referats

Uniklinikum Magdeburg A.ö.R.
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Leipziger Str. 44 (Haus 4) | 39120 Magdeburg

Telefon: 0391  67-15029
Thomas.Frodl@med.ovgu.de

mehr erfahren