Gerontopsychiatrie

Kaum eine Entwicklung wird Deutschland in den kommenden Jahren so prägen wie der demographische Wandel. Davon ist auch das Fachgebiet Psychiatrie und Psychotherapie betroffen: Die Anzahl ältere Menschen mit psychischen Störungen nimmt aufgrund der steigenden Lebenserwartung sprunghaft zu. Mit dem Referat „Gerontopsychiatrie“ trägt die DGPPN dieser Entwicklung Rechnung.

Das DGPPN Referat befasst sich mit dem ganzen Spektrum der Alterspsychiatrie – von Demenz und Delir über affektive Störungen, Psychosen und Suchterkrankungen bis hin zu neurotischen und Persönlichkeitsstörungen. Ziel ist es, präventive, therapeutische und rehabilitative Konzepte zu entwickeln und zu verbessern. Eine interdisziplinäre Herangehensweise ist unabdingbar, denn generell und ganz besonders im Alter sind psychische Erkrankungen nicht isoliert von körperlichen Beschwerden zu betrachten. Das Referat kooperiert mit anderem auf diesem Gebiet tätigen Akteuren, insbesondere der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie.

Schwerpunkte
  • Beratung des Vorstands der DGPPN hinsichtlich gerontopsychiatrischer Fragen
  • Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen an der Schnittstelle von Wissenschaft und Patientenversorgung
  • Diskussion aktueller gesundheitspolitischer Themen
  • Öffentlichkeitsarbeit
Literatur
  • Hewer W, Drach LM, Thomas C (2009) Das Delir beim alten Menschen. Der Neurologe und Psychiater 5:47-53
  • Hewer W, Füeßl HS (2009) Körperliche Erkrankungen bei psychiatrischen Patienten (Teil I). Fortschritte Neurologie Psychiatrie 77:720-733
  • Mahlberg R, Gutzmann H (Hrsg) (2009) Demenzerkrankungen – erkennen, behandeln und versorgen. Deutscher Ärzte Verlag, Köln
  • Wolter DK (2009) Risiken von Antipsychotika im Alter, speziell bei Demenzen. Eine Übersicht. Zeitschrift für Gerontopsychologie & -psychiatrie 22(1):17-56
  • Wolter DK (2010) Sucht im Alter – Altern und Sucht. Grundlagen, Klinik, Verlauf und Therapie. Kohlhammer, Stuttgart
     
Kontakt

Prof. Dr. med. Vjera Holthoff-Detto

Leiterin des Referats

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Fetscherstraße 74 | 01307 Dresden

Telefon: 0351 458-2744
vjera.holthoff-detto@ukdd.de

Prof. Dr. med. Michael Hüll

Stellvertretender Leiter des Referats

ZfP Emmendingen
Klinik für Geronto- und Neuropsychiatrie
Neubronnstr. 25 | 79312 Emmendingen

Telefon: 07641 461-1100
m.huell@zfp-emmendingen.de

Prof. Dr. med. Florian Metzger

Stellvertretender Leiter des Referats

Vitos Haina
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Landgraf-Philipp-Platz 3 | 35114 Haina

Telefon: 06456 91-300
Florian.Metzger@vitos-haina.de

Mehr erfahren