Veranstaltungen rund um das eMEN-Projekt

Onlinepsychotherapie und E-Mental-Health sind in aller Munde, doch was steckt dahinter? Welche technischen Möglichkeiten gibt es? Und wie wirken diese Programme?

Auf dieser Seite bündeln wir alle Informationen zu den Veranstaltungen rund um das eMEN-Projekt.

Aktuelle eMEN-Veranstaltungen

11.06.2018 | Düsseldorf

E-Mental-Health Implementierung: Die digitale Revolution in der psychosozialen Versorgung

In E-Mental-Health-Anwendungen steckt echtes Zukunftspotenzial: Patienten-Empowerment, flexible Einsatzmöglichkeiten und Kosteneffektivität sind nur einige ihrer Vorteile. Während in Europa bereits eine Vielzahl nationaler und transnationaler Forschungsprojekte und Netzwerke zu digitalen Anwendungen zur psychischen Gesundheit bestehen, schreitet die Integration von E-Mental-Health-Anwendungen in Deutschland vergleichsweise langsam voran. Es fehlen unter anderem Rahmenbedingungen, die die erfolgreiche Nutzung von qualitätsgesicherten und effektiven Anwendungen sicherstellen und vorantreiben.

Wie können diese Herausforderungen bei der Implementierung von E-Mental-Health-Anwendungen gemeistert werden? Was sind die Zugangsvoraussetzungen für den deutschen Gesundheitsmarkt? Wie lässt sich die Lücke zwischen Forschung und Praxis schließen? Was sind Wege, um die Qualität und Sicherheit von E-Mental-Health-Anwendungen zu gewährleisten? Und wie sehen Best-Practice-Beispiele aus?

Diesen und weiteren Fragen rund um den Einsatz von digitalen Anwendungen in der Versorgung widmet sich unsere Veranstaltung am 11. Juni 2018 in Düsseldorf, zu der wir Sie herzlich einladen. Es werden Teilnehmer aus den Bereichen der Gesundheitsversorgung, Selbstverwaltung, Wissenschaft, Politik und IT-Unternehmen erwartet. Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt ist, bitten wir Sie, sich vorab online über unser Formular anzumelden.

Zur Online-Anmeldung

10.04.2018 | Haarlem (Niederlande)

E-Mental-Health in der Ausbildung

Das zweite eMEN Seminar in den Niederlanden befasst sich mit der Bedeutung der Weiterbildung im Bereich E-Mental-Health, die die steigenden Nachfrage nach „blended care“ Behandlungen in den Niederlanden erfordert.

Gesundheitsfachkräfte in den Niederlanden sind in ihrer täglichen Arbeit zunehmend mit E-Mental-Health Anwendungen konfrontiert. Es ist eine Kluft entstanden zwischen dem, was sie während ihrer Ausbildung gelernt haben und den Anforderungen in der täglichen Praxis im Bereich E-Mental-Health. Die Aus- und Fortbildung von aktuellen und zukünftigen psychosozialen Fachkräften stellt einen wichtigen Schwerpunkt für die erfolgreiche Eingliederung von e-Mental Health Technologie in die Routineversorgung in den Niederlanden dar.

Wir laden Sie ein, dieses wichtige Thema auf dem zweiten niederländischen eMEN-Seminar in Haarlem, NL, am 10. April 2018, zu diskutieren. Hier wird es um die Entwicklung von E-Mental-Health Curricula gehen und die Frage, wie diese in die Ausbildung der Fachkräfte integriert werden kann. Als Keynote Speaker präsentieren wir Dr. Tim Wind, Gesundheitspsychologe und in der Ausbildung zum klinischen Psychologen, aus dem Foundation Centrum '45, zusammen mit A. Bijl, der als Betroffener Erfahrungen im Bereich posttraumatischer Belastungsstörung hat.

Das Seminar ist kostenfrei und findet in niederländischer und englischer Sprache statt. Es wird eine simultane Übersetzung in die jeweilige Sprache geben.

Mehr erfahren

29.–30.03.2018 | Lille (Frankreich)

E-Mental-Health und Selbstbestimmung

Das WHO Kollaborationszentrum für Forschung und Ausbildung im Bereich psychischer Gesundheit in Lille, Frankreich, veranstaltet vom 29.–30. März 2018 das zweite Seminar zum Thema E-Mental-Health im Rahmen des internationalen Treffens der WHOCC zum Thema "Active citizenship and empowerment in community mental health - Participative innovations in France and abroad".

Die Veranstaltung findet zu Teilen auch im Rahmen des eMEN Projekts statt und ist kostenfrei. Unter folgendem Link finden Sie das vorläufige Programm sowie die Hinweise zur Registrierung. Die Veranstaltung findet in englischer und französischer Sprache statt und wird jeweils simultan übersetzt.

Mehr erfahren

Nachberichte der eMEN Veranstaltungen

Mehr erfahren