Fortbildungscurriculum Klinischer Supervisor DGPPN

Das Fortbildungscurriculum richtet sich an Oberärzte, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie mit Leitungsaufgaben und approbierte Psychologen mit Leitungsaufgaben, die in der psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgung tätig sind. Es ist verfahrensübergreifend angelegt und mit Lehrdozenten sowohl mit dem Schwerpunkt kognitiver Verhaltenstherapie als auch mit tiefenpsychologisch fundierter Verfahrensorientierung besetzt. Die vermittelte supervisorische Kompetenz basiert auf dem Verständnis einer allgemeinen Psychotherapie (i. S. Grawe 2004) und umfasst übergeordnete supervisorische Basiskompetenzen sowie verfahrens- und methodenspezifische Kompetenzen. Die Inhalte der Supervisionsfortbildung sind in vier Module gegliedert, die kontinuierlich in den acht thematisch gewichteten Veranstaltungsblöcken vermittelt werden:

  • Theoretische Grundlagen der Supervision
  • Psychotherapeutische Basiskompetenzen in der Supervision
  • Praktische Grundlagen der Supervision
  • Supervisionspraxis und Selbstreflexion

Der Kurs ist werbefrei und wird nicht gesponsert. Die Teilnahmegebühr umfasst die Unterrichtsmaterialien und Verpflegung während der Kurszeiten, nicht enthalten sind Kosten für Übernachtung und Reisekosten.

Umfang und Aufbau

Der Kurs umfasst insgesamt 245 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Min):

  • Präsenzveranstaltungen einschließlich Supervision der Supervision: 160 UE
  • Eigenleistung: 85 UE
    • Selbststudium: 35 UE
    • Dozententätigkeit: 10 UE
    • Praktische Supervisionstätigkeit in Eigenleistung: 40 UE, davon
      • Mindestens 10 Stunden im Gruppensetting
      • Mindestens 20 Stunden im Einzelsetting
      • Mindestens 20 Stunden Fallsupervision
      • Mindestens 5 Stunden Gruppentherapiesupervision
Teilnahmevoraussetzungen
  • Anerkennung als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. als approbierter Psychologischer Psychotherapeut und
  • Tätigkeit mit Leitungsaufgaben in der psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgung und
  • Verantwortliche Beteiligung an der Weiterbildung von Assistenzärzten

Bewerbungsmodalitäten

Um sich für den Lehrgang zu bewerben, senden Sie bitte die folgenden Unterlagen in einer pdf-Datei an fortbildung@dgppn.de  Betreff: Klinischer Supervisor DGPPN

  • Anschreiben mit ihren aktuellen Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer, E-Mail)
  • Tabellarischer Lebenslauf (max. 2 Din A4 Seiten)
  • Approbation
  • Facharztzeugnis
  • Psychotherapeutischer Fachkundenachweis
  • Nach Sichtung der Bewerbungsunterlagen durch den Fortbildungsleiter erhalten Sie einen Fortbildungsvertrag (verbindliche Anmeldung*).

*Die Anmeldung gilt als verbindlich, wenn der Fortbildungsvertrag durch beide Vertragsseiten unterzeichnet ist. Eine Teilnahme an den Unterrichtseinheiten ist solange ausgeschlossen, bis die Teilnahmegebühr auf dem DGPPN-Konto unter Angabe der Rechnungsnummer und des Verwendungszweckes eingegangen ist.


Eckdaten und Termine

4. Fortbildungscurriculum 2018–2020

Termine und Dozenten

  • 27.–29.09.2018 
    U. Schweiger (Lübeck) und V. Sipos (Lübeck)
  • 13.–15.12.2018
    U. Schweiger (Lübeck) und V. Sipos (Lübeck)
  • 21.–23.02.2019
    U. Schweiger (Lübeck) und V. Sipos (Lübeck)
  • 06.–08.06.2019
    A. Dally (Tiefenbrunn) und C. Montag (Berlin)
  • 26.–28.09.2019
    A. Dally (Tiefenbrunn) und C. Montag (Berlin)
  • 05.–07.12.2019
    A. Dally (Tiefenbrunn) und C. Montag (Berlin)
  • 26.–28.03.2020
    A. Dally (Tiefenbrunn) und C. Montag (Berlin)
  • 04.–06.06.2020
    U. Schweiger (Lübeck) und V. Sipos (Lübeck)

Eckdaten

Datum: September 2018 bis Juni 2020
Ort: St. Hedwig-Krankenhaus Berlin, Große Hamburger Str. 5, 10115 Berlin
Termine: Donnerstag bis Samstag
Zertifizierung: wird bei der Ärztekammer Berlin beantragt
Anmeldung: ab März 2018 möglich
Informationen zu den Themen und Kursgebühren werden im Kürze ergänzt.

3. Fortbildungscurriculum 2017–2018

Termine, Themen und Dozenten

  • 02.03.–04.03.2017
    Einführung: Fall- und Supervisionskonzeptualisierung | C. Montag (Berlin) und U. Schweiger (Lübeck)
  • 08.06.–10.06.2017
    Videosupervision I T. Kienast (Hamburg) und U. Schweiger (Lübeck)
  • 21.09.–23.09.2017
    Supervision von Gruppentherapien I V. Sipos (Lübeck) und U. Schweiger (Lübeck)
  • 30.11.–02.12.2017
    Schwierige Situationen und besondere Themen in der Supervision I V. Sipos (Lübeck) und U. Schweiger (Lübeck)
  • 15.02.–17.02.2018
    Supervision im Gruppensetting I V. Sipos (Lübeck) und U. Schweiger (Lübeck)
  • 07.06.–09.06.2018
    Live Supervision und neue Medien I T. Kienast (Hamburg) und U. Schweiger (Lübeck)
  • 20.09.–22.09.2018
    Teamsupervision I H. Freyberger (Stralsund/Greifswald) und U. Schweiger (Lübeck)
  • 06.12.–08.12.2018
    Supervision der Supervision und Abschluss | C. Montag (Berlin) und U. Schweiger (Lübeck)

Eckdaten

Datum: März 2017 bis Dezember 2018
Ort: St. Hedwig-Krankenhaus Berlin, Große Hamburger Str. 5, 10115 Berlin
Termine: Donnerstag bis Samstag
Teilnahmegebühren: 2.100 € für DGPPN-Mitglieder / 2.600 € für Nicht-Mitglieder
Zertifizierung: insgesamt mit 245 CME-Punkten durch die Ärztekammer Berlin zertifiziert
Anmeldung: keine Anmeldung mehr möglich

2. Fortbildungscurriculum 2016–2018

Termine, Themen und Dozenten

  • 20.10.-22.10.2016
    Einführung: Fall- und Supervisionskonzeptualisierung I H. Freyberger (Stralsund/Greifswald) und B. Matzke (Heidelberg)
  • 19.01.-21.01.2017
    Videosupervision I U. Nowotny-Behrens (Freiburg i. B.) und B. Matzke (Heidelberg)
  • 27.04.-29.04.2017
    Supervision von Gruppentherapien I A. Dally (Tiefenbrunn) und B. Matzke (Heidelberg)
  • 22.06.-24.06.2017
    Schwierige Situationen und besondere Themen in der Supervision I U. Sachsse (Göttingen) und B. Matzke  (Heidelberg)
  • 05.10.-07.10.2017
    Supervision im Gruppensetting I A. Dally (Tiefenbrunn) und U. Schweiger (Lübeck)
  • 18.01.–20.01.2018
    Live Supervision und neue Medien I M. Bohus (Mannheim) und B. Matzke (Heidelberg)
  • 08.03.–10.03.2018
    Teamsupervision I A. Dally (Tiefenbrunn) und U. Schweiger (Lübeck)
  • 07.06.–09.06.2018
    Supervision der Supervision und Abschluss I H. Freyberger (Stralsund/Greifswald) und B. Matzke (Heidelberg)

Eckdaten

Datum: Oktober 2016 bis Juni 2018
Ort: Vivantes Klinikum Am Urban, Dieffenbachstraße 1, 10967 Berlin
Termine: Donnerstag bis Samstag
Teilnahmegebühren: 2.100 € für DGPPN-Mitglieder / 2.600 € für Nicht-Mitglieder
Zertifizierung: insgesamt mit 245 CME-Punkten durch die Ärztekammer Berlin zertifiziert
Anmeldung: keine Anmeldung mehr möglich

1. Fortbildungscurriculum 2016–2017

Termine, Themen und Dozenten

  • 14.04.–16.04.2016
    Einführung: Fall- und Supervisionskonzeptualisierung I H. Freyberger (Stralsund/Greifswald) und B. Matzke (Heidelberg)
  • 09.06.–11.06.2016
    Videosupervision I U. Nowotny-Behrens (Freiburg i. B.) und B. Matzke (Heidelberg)
  • 06.10.–08.10.2016
    Supervision von Gruppentherapien I A. Dally (Tiefenbrunn) und B. Matzke (Heidelberg)
  • 01.12.–03.12.2016
    Schwierige Situationen und besondere Themen in der Supervision I U. Sachsse (Göttingen) und B. Matzke  (Heidelberg)
  • 09.02.–11.02.2017
    Supervision im Gruppensetting I U. Schweiger (Lübeck) und A. Dally (Tiefenbrunn)
  • 18.05.–20.05.2017
    Live Supervision und neue Medien I M. Bohus (Mannheim) und B. Matzke (Heidelberg)
  • 07.09.–09.09.2017
    Teamsupervision I U. Schweiger (Lübeck) und A. Dally (Tiefenbrunn)
  • 30.11.–02.12.2017
    Supervision der Supervision und Abschluss I H. Freyberger (Stralsund/Greifswald) und B. Matzke (Heidelberg)

Eckdaten

Datum: April 2016 bis Dezember 2017
Ort: Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee, Gartenstr. 1, 13088 Berlin
Termine: Donnerstag bis Samstag
Teilnahmegebühren: 2.100 € für DGPPN-Mitglieder / 2.600 € für Nicht-Mitglieder
Zertifizierung: insgesamt mit 245 CME-Punkten durch die Ärztekammer Berlin zertifiziert
Anmeldung: keine Anmeldung mehr möglich

mehr erfahren

Ihre Ansprechpartnerin

Josephine Winkler
Kongresskoordination und DGPPN-Veranstaltungen

DGPPN-Geschäftsstelle
Reinhardtstraße 27 B I 10117 Berlin
Telefon: 030 2404772-19
j.winkler@dgppn.de

Zum Kontaktformular